Perfekt ist nicht immer gut

Wie man vermeidet, dass hohe Ansprüche zur Belastung werden