Volker Schopf

  • Volker
    Shared something on his own timeline .

    Weitere Gedanken: Das Ego überwinden, bedeutet: Sehen, das wir nur Teil eines Umfassenden sind, eine Zelle innerhalb eines größeren Seins, ein Blatt am Baum. Wer dies erkennt, überwindet nicht sein Ego, sondern erfährt seinen wahren Stellenwert im Dasein des ihn Umfassenden.

    Frei von Sünde bzw. Jenseits von Gut oder Böse bedeutet, nicht frei von Sünde sein, sondern die Relativität von Gut und Böse im Verlauf der Evolution des Homo sapiens zu erkennen; mit anderen Worten: Es geht nicht um Gut oder Böse, sondern um die Erfahrung im Dasein des individuellen ‘Ich bin’; es konstituiert das Umfassende, trägt zu dessen umfassendem Sein bei.

  • Volker
    Shared something on his own timeline .

    Quellen der verwendeten Zitate überprüfen. Was für eine mühselige Arbeit.

  • Volker
    Shared something on his own timeline .

    Arbeiten an dem Manuskript über 'Die Wiege Gottes'.

  • Volker
    Shared something on his own timeline .

    Leider ist die Funktion Daten mit PayPal zu bezahlen im Moment nicht verfügbar. Bitte nehmen Sie mit mit mir per Email Kontakt auf: knorli(@)tubandt.de. Danke!

Recent Activities

  • Volker

    Thread

    In ihrer Autobiographie gibt Teresa von Avila Einblick in ihren inneren Werdegang, ihre außerordentlichen geistlichen Erfahrungen und ihren Weg in einer von Männern beherrschten Gesellschaft und Kirche.


    Produktinformation
    • Taschenbuch: 664 Seiten
  • Volker

    Thread

    Rées Philosophie ist geprägt von einer empiristischen, entlarvenden Betrachtung menschlicher Psyche, insbesondere moralischer Empfindungen.
    Im Ursprung der moralischen Empfindungen unterteilt er alle Handlungen in „egoistische“ und…
  • Volker

    Blog Article
    Wie ich im ersten Teil bereits ausgeführt habe, umfasst der Informationsgehalt des Leibes wesentlich mehr Informationen als dem Ich bin ‘bewusst’ zur Verfügung stehen.
    Es ist allseits bekannt, dass unsere Sinne wesentlich mehr Informationen…
  • Volker

    Wrote the blog article Bauchgefühl Teil I.
    Blog Article
    Die bewusste Wahrnehmung des Ich bin ist ein ‘Spätes’ in der Evolution des Kosmos. Es bedarf, um überhaupt in Erscheinung zu treten, einer hochkomplexen Struktur wie z. B. des Zentralnervensystems, kurz ZNS, des Homo sapiens. „Der Leib ist unser
  • Volker

    Wrote the blog article Über das Weben von Geschichten.
    Blog Article
    „Gestern, verehrter Tathagata, spracht ihr über den Leib, dass er Geschichten spinnt und webt, wie sie uns im Traum begegnen. Ist somit die gesamte Realität nur Illusion?“, fragte ein älterer Mann Tathagata, dessen Frau mit fremden Zungen redete.
    „Der…
  • Volker

    Wrote the blog article Buddha.
    Blog Article
    "Den Weg des Buddha erfahren, heißt,
    sich selbst erfahren.
    Sich selbst erfahren, heißt,
    sich vergessen.
    Sich vergessen, heißt,
    die Welt als reines Objekt erleben."
    Dogen (Die drei Pfeiler des Zen)
  • Volker

    Wrote the blog article Wahrheit.
    Blog Article
    Die Menschen der Korruption sind witzig und verleumderisch; sie wissen, dass es noch andere Arten des Mordens gibt, als durch Dolch und Überfall, - sie wissen auch, dass alles Gutgesagte geglaubt wird.
    Nietzsche
  • Volker

    Wrote the blog article Im Anfang.
    Blog Article
    Die Evolution des ‚Ich bin‘ wies dem Anfang des Kosmos, unabhängig von der Bezeichnung, vielfältige Bedeutungen zu und es geht diesbezüglich nicht um den Aspekt, ob dieser als das Eine, das Gute, Einheit alles Seienden, unteilbares oder höchstes…
  • Volker

    Wrote the blog article Vom Ursprung des Kosmos.
    Blog Article
    „Meister“, fragte ein Schüler den Tathagata, „welches Ereignis schuf den Kosmos?“
    „Kein Pfad führt zum Ursprung des Kosmos. Deshalb denkt oder meditiert nicht darüber“, antwortete Tathagata. „Für das ‘Ich bin’ gibt es einzig den gegenwärtigen Zyklus…
  • Volker

    Wrote the blog article Frau Merkels Wort.
    Blog Article
    Wo das Wort mit absoluter Autorität im Menschen wirkt, ihn durchdringt und von göttlicher Substanzialität erfüllt, sodass dabei die metaphysisch-ontologische Distanz zwischen subjektiven Erkenntnisbedingungen und objektiven Gegebenheiten…

Unread Threads

    1. Topic
    2. Replies
    3. Last Reply
    1. Teresa von Avila 'Das Buch meines Lebens'

      • Volker
    2. Replies
      0
      Views
      57
      0
    1. Paul Rèe 'Die Entstehung des Gewissens'

      • Volker
    2. Replies
      0
      Views
      48
      0